News Ticker

Kreative Caches: Nacht-Caches

Packt eure Stirnlampen und reflektierende Ausrüstung ein, denn diese Woche erforschen wir die geheimnisvolle und wunderbare Welt der Nachtcaches! Ein Nachtcache ist ein Geocache, der tagsüber schwer oder gar nicht zu finden ist. Normalerweise befinden sich die angegebenen Koordinaten für einen Nachtcache am Anfang eines Weges, der zum genauen Standort des Geocaches führt. Geocacher müssen eine Taschenlampe oder UV-Lampen verwenden, um Reflektoren oder im Dunkeln leuchtender Farbe zu folgen, die zum Geocache-Behälter führen. Bei diesen Caches kann es sich um fast jeden Cachetyp handeln, von Traditionals bis hin zu Wherigos, und die Cacher neigen dazu, bei diesen Caches, die nur nach Einbruch der Dunkelheit gefunden werden können, besonders kreativ zu werden. Wir beleuchten drei sehr beliebte Nachtcaches. Lies weiter und lass dich inspirieren!

1. Milchstraße -Nachtcache-
GC1N7CM, D 3/T 3

Bild von diewaschbaeren3.

Dieser Multi-Cache in Deutschland ist inspiriert von der Milchstraße und den Sternen am Nachthimmel. An verschiedenen Wegpunkten, die nach Sternen, Planeten und Sternbildern benannt sind, müssen die Geocacher mit Taschenlampen verschiedene Reflektoren beleuchten, die ihnen helfen, den Weg zu den Zielkoordinaten zu finden.

2. Nite-A-Tack
GC288Y0, D 1.5/T 3

Bild von Cuddlefish.

Dieser Multi-Cache nimmt seine Finder mit auf eine 3,2 Kilometer lange Nachtwanderung entlang der Wege eines Parks in British Columbia, Kanada. Die Reise kann bis zu 1,5 Stunden dauern, aber es gibt unterwegs eine Menge zu sehen, wenn man dem Pfad der Reflektoren bis zum endgültigen Ort des Caches folgt. Der Besitzer des Caches, Professor P., schreibt, dass der Weg “…gemütliche Gänge, einen Gletscherfrosch, Zeugnisse alter Holzfällerei, gespenstische Wälder, romantische Aussichten, waghalsige Hindernisse und bequeme Rastplätze” beinhaltet.

3. LEGEND OF SLEEPY Creek HOLLOW– NIGHT CACHE
GC3XY3B, D 3/T 4.5

Bild von T_N_C.

Dieser Rätsel-Cache folgt einer Geschichte, die jedem bekannt vorkommt, der die Legende von Sleepy Hollow von Washington Irving gelesen hat. Statt auf den kopflosen Reiter müssen die Geocacher auf den kopflosen Cacheman achten, während sie einem Pfad aus furchterregend aussehenden Bäumen folgen, der sie zu den endgültigen Koordinaten führt.

Mit Suchfiltern für Premium-Mitglieder kannst Du auf der Website oder in der Geocaching® Mobile App nach Nachtcaches suchen, indem Du nach dem Attribut “Nachtcache” filterst.


Source: Geocaching

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »
UA-60859832-1
%d Bloggern gefällt das: