News Ticker

Bekämpfe die Pandemiemüdigkeit mit Geocaching

Vor etwas mehr als einem Jahr wurde unsere Welt auf den Kopf gestellt.Geschäfte mussten schließen, “Maskenpflicht” Schilder wurden zu einem gewohnten Bild und Videoanrufe kamen groß in Mode. Obwohl es auch Vorteile gegeben hat – erweiterte Homeoffice Möglichkeiten, mehr Zeit mit geliebten Familienmitgliedern – für viele wurde es trotzdem ermüdend.

Egal, ob Du Dich nach einer klaren Trennung zwischen Arbeit und Privatleben sehnst, ob Du erkennst, dass Du und Deine Katze besser miteinander auskommt, wenn ihr nicht immer zusammen seid, ob Du es leid bist, all Deine Freizeit Zuhause zu verbringen oder ob Du zu denen gehörst, die ein wenig Abwechslung suchen – hier ist ein heißer Tipp: Probier Geocaching aus!

Sieben einfache Wege, um die Pandemiemüdigkeit zu besiegen und dabei noch einen Smiley zu verdienen

  • Geh auf die Straße. Nütze die Geocaching® App, Geocaching.com oder eine mobile App von API-Partnern, um eine Geocache in Laufnähe zu finden. Hier ist ein Vorschlag, wenn Du Deine Auswahl einschränken willst, kannst Du nach Schwierigkeit, Gelände oder nach Attribten filtern (inclusive einem Attribut für rollstuhlgeeignete Caches), um einen geeigneten Geocache zu finden.
  • Spaß beim Laufen. Du hast schon alle Geocaches in Laufnähe gefunden? Du musst auch noch was für Deine Fitness tun? Hier ist eine Lösung für beide Probleme – such Dir einen Geocache und renn hin. Und es gibt Bonuspunkte, wenn Du Dir etwas heraussuchst, das weiter entfernt liegt, als Du normal rennen würdest. Das Hochgefühl durchs Rennen wird Dir zusammen mit dem frisch gewonnenen Smiley das Gefühl geben, etwas geleistet zu haben, nicht so wie Dein übervoller Eingangskorb.
  • Radfahrn. Bist Du es leid, immer die gleiche Runde um Dein Haus drehen zu müssen? Du hast ein Fahrrad und Lust zu fahren? Dann such Dir eine Richtung aus und tritt in die Pedale, um unbekanntes Gebiet zu erkunden. Plane ⅔ Deiner verfügbaren Zeit für die Fahrt ein und ⅓ für’s Finden des Geocaches. Wer weiß, was Du unterwegs alles entdeckst.
  • Bestell Dir was. Du kannst Dein selbstgekochtes Essen nicht mehr sehen? Du schaust Dir das Abholmenü eines Restaurants an? Wenn Du das nächste Mal Essen zu Abholen bestellst, dann such Dir ein Restaurant heraus mit einem Geocache in der Nähe. Du holst ihn Dir auf dem Weg zu Restaurant oder während Du auf Deine Bestellung wartest. Keine Sorge wenn Du mit leeren Händen dastehst, denn Du hast immer noch leckeres Essen, konntest frische Luft schnappen und hilfst Deiner Geocaching Community, indem Du einen DNF loggst. Das hört sich an wie eine Win-Win-Win-Situation.
  • Hat jemand was von Abenteuer gesagt? Dir gefällt die Idee, nach draußen zu kommen und etwas zu erforschen aber nicht der Gedanke, etwas zu berühren? Warum probierst Du es dann nicht mit einem Adventure Lab®? Weltweit gibt es zur Zeit mehr als 20.000 öffentliche Adventures. Die Geocaching Adventure Lab® App zeigt Dir, wie Du Hinweise findest, Rätsel löst und Adventures an jeweils einem Ort abschließt. Wenn Du schon ein Geocaching-Mitglied bist, bekommst Du für jede Station einen Smiley.
  • Schlage dem Wetter ein Schnippchen. Wirft Dir Mutter Natur Steine in den Weg? Oder vielleicht geht es Dir nicht so gut? Such Dir ein ruhiges, bequemes Plätzchen, mach Dir vielleicht einen Tee und löse endlich den Rätselcache, der schon seit ewigen Zeiten auf Deiner To-Do-Liste ist.
  • Halte Deinen Streak am Laufen. Das Aufrechterhalten eines Streaks oder einer Fundserie ist ein guter Weg, um sich jeden Tag nach draußen zu bewegen. Es gibt Dir ein klares Ziel, auf das Du hinarbeiten kannst, und es ist auch eine großartige Möglichkeit, sich nach der Arbeit zu entspannen, insbesondere wenn Du jemand bist, der von zu Hause aus arbeitet. Außerdem können Premium-Mitglieder ihre Fundserien direkt in der Geocaching®-App sehen!

Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten zu spielen und daher so viele verschiedene Möglichkeiten, Deinen Tag aufzumischen. Welchen Weg wirst du wählen?


Source: Geocaching

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »
UA-60859832-1
%d Bloggern gefällt das: