News Ticker

Tipps, um aus einem Muggel einen Geocacher zu machen

Geocaching ist eine großartige Möglichkeit, nach draußen zu gehen und aktiv zu bleiben und gleichzeitig eine gesunde soziale Distanz zu wahren.
Vielleicht hast Du schon Muggel gesehen, die Interesse daran bekundet haben, sich dem Vergnügen anzuschließen, aber nicht wussten, wo sie anfangen sollten, als sie Dich um Rat fragten.

Wir haben Dir ein paar gute Tipps gegeben, wie man einen Muggel in einen Geocacher verwandeln kann:

Pack das Wesentliche ein. Hilf Deinem Muggel dabei, erfolgreich zu sein, indem Du ihn mit seinen eigenen Geocaching-Hilfsmitteln (TOTT) ausstattest. Du kannst ihnen ein Einsteigerpaket mit allem was sie Deiner Meinung nach für den Tag brauchen werden zusammenstellen. Denke daran, einen Bleistift, SWAG zum Tauschen und alles andere, was die Caches, die du für den Tag ausgewählt hast, benötigen, mitzunehmen.

Trag sie ein! Stelle sicher, dass sie ein Benutzerkonto eingerichtet haben, bevor du mit ihnen cachen gehst. Es gibt nichts Schlimmeres als zu versuchen mitten in einem Feld mit lückenhaftem Handyempfang eine App herunterzuladen.

Prüfe Deine Caches. Wähle Deine Caches sorgfältig aus, bevor Du Dich auf den Weg machst. Ein großer Cache mit vielen Favoritenpunkten ist wahrscheinlich erinnerungswürdiger als ein Nano in einer Leitplanke.
Ebenso könnte ein D4- oder D5-Cache zu unnötiger Frustration führen. Achte auf Größe, Schwierigkeits- und Geländeeinstufung, aktuelle Logs und Favoritenpunkte, um ein perfektes erstes Caching-Erlebnis für Deinen Muggel zu gestalten. Das Ziel ist es, so wenige DNFs wie möglich zu haben!

Prüfe das Wetter. Du liebst es vielleicht, im Graupel bei 40° (4° C) durch die Wälder zu trampeln, aber dein Muggel wird es wahrscheinlich nicht tun.
Dies mag wie gesunder Menschenverstand erscheinen, aber stelle sicher, dass du warm und trocken bleibst (oder kühl, wenn es heiß ist, wo du bist!), um ein optimales erstes Geocaching-Erlebnis zu haben.

Kenne Deine Ressourcen. Wenn Du nach Möglichkeiten suchst, Deine Geocaching-Fähigkeiten zu verbessern, oder sogar nach einem Ort, an den Du Deinen Muggel schicken kannst, um auf eigene Faust zu lernen, schau Dir unsere Seite Geocaching 101 an. Dort findest Du alles, was Du und Dein Muggel brauchen, um sicherzustellen, dass sein erster Geocaching Ausflug nur aus Smileys besteht!

Was sind Deine besten Tipps um einen Muggel in einen Geocacher zu verwandeln?


Source: Geocaching

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »
UA-60859832-1
%d Bloggern gefällt das: