News Ticker

Erstes Gewitter der Saison in Wien am 11.05.2020

Mit dem Durchzug einer Kaltfront kam es im Vorfeld zu Gewitterbildungen. So kam es auch zu einer Zellenbildung auf Höhe des Wienerwaldes. Diese Zelle zog anschließend über den Nordteil der Stadt gen Osten ab. In Wien Favoriten bekam man nicht viel mit und auch der Regen hielt sich mit 1 l/qm in Grenzen. Etwas mehr war es auf der Hohen Warte mit 3 l/qm sowie im Marchfeld mit bis zu 7 l/qm.

Einen heftigen Temperatursturz um fast 20 Grad gab es binnen 12 Stunden. Am Montag waren es noch 25 Grad gegen 18 Uhr, am Dienstag nur mehr 5 Grad.
Während des Kaltfrontdurchganges gab es Sturmböen bis zu 75 km/h
12 Std. Niederschlagssumen NÖ bis Dienstag, 8 Uhr

Wetterbeobachtungen

Von unterschiedlichen Usern gab es einige schöne Bilder des Gewitters, teilweise kam es auch zu Hagel.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »
UA-60859832-1
%d Bloggern gefällt das: