News Ticker

SWAG (Tauschgegenstände) im Geocache

Hast Du schon einmal nach langer Suche einen Geocache gefunden und darin weniger schönen SWAG (“stuff we all get”, Tauschgegenstände) gefunden? Wir haben das wahrscheinlich alle mal erlebt. Obwohl einige Caches Trackables oder einzigartigen SWAG enthalten, sind andere nicht ganz so spannend. Die Etikette, wenn es um SWAG geht, ist recht einfach: Wenn Du etwas mitnimmst, lasse etwas mit gleichem oder höherem Wert zurück.

Wir haben eine Liste an Sachen zusammengestellt, die Du zum Geocachen mitnehmen kannst und anderen Geocacher eine Freude bereiten kannst, indem Du sie in Caches, die Du gefunden hast, hinterlässt. Hier sind vier Top-Tauschgegenstände. 

1. Schlüsselanhänger: Schlüsselanhänger sind preisgünstig und praktisch und eignen sich damit gut als SWAG. Suche nach Schlüsselanhängern, die für Dich eine besondere Bedeutung haben: zum Beispiel Dein Lieblingskünstler oder ein Ort, den Du gerne besuchst.

2. Kleines Spielzeug: Obwohl kleines Spielzeug in der Dose nur für manche Erwachsene oder Überraschungsei-Sammler aufregend ist, für Kinder ist es ganz großartig, wenn der Cache solches enthält, denn es lässt Geocaching zur richtigen Schatzsuche werden. Beispiele hierfür sind kleine Spielzeugautos, Fingerpuppen, Flummis, Murmeln und eben Figuren und Spielzeug aus dem Überraschungsei. Das Spielzeug sollte wasserfest sein und den hiesigen Wetterbedingungen standhalten können.

3. Trackables: Obwohl Trackables streng genommen kein SWAG sind, können sie den Inhalt eines Caches sehr bereichern und sollen in dieser Liste nicht fehlen. Trackables sollen von Geocache zu Geocache reisen. Manche haben dabei ein spezielles Ziel, wie zum Beispiel jedes Bundesland in Deutschland zu besuchen, andere wandern ziellos durch die ganze Welt. Trackables machen es möglich stellvertretend für Dich eine aufregende Reise zu erleben: von einem Geocache zum nächsten.

4. Maßgeschneiderte Artikel: Mit maßgeschneiderterem SWAG kann man auf verspielte Weise, etwas Persönliches im Cache hinterlassen. Beispiele dafür sind individuell gestaltete Holzcoins, Sticker oder Reversnadeln.

Für mehr Ideen rund um SWAG und Trackables, besuche einen Geocaching-Shop.


Source: Geocaching

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.