News Ticker

Wettertrend vom 14.08.2015 – die Hitze geht, der Regen kommt – der Sommer bleibt!

Wettertrend vom 14.08.2015 – die Hitze geht, der Regen kommt – der Sommer bleibt!

WetterApp_2015-08-14-08-01-34.jpg

Das Satellitenbild zeigt bereits die Wetterverschlechterung über Frankreich und der Schweiz. Sonnig ist es noch von Österreich und Ostdeutschlands gen Osten. Extrem heiß wird es über dem Balkan und Ungarn.

Die nun schon seit 2 Wochen durchgehende Hitzewelle mit bereits 9 Wüstentagen (< 35 Grad) in Folge geht langsam aber sicher zu Ende. Heute wird der Höhepunkt der Hitzewelle mit 38 Grad und mehr erwartet aber schon am Wochenende wird man den bevorstehenden Wetterwechsel spüren, denn es wird mit jedem Tag etwas kühler und das Gewitterrisiko steigt langsam an.

WetterApp_2015-08-14-08-00-07.jpg

Der Wettertrend der nächsten 7 Tage: Die Hitze geht langsam, der Regen kommt und im weiteren Verlauf bleibt der Sommer.

Spätestens am Montag sollten 30 Grad und mehr der Vergangenheit angehören, denn eine Kaltfront, die derzeit über Frankreich liegt (Satellitenbild) flutet dann auch den Osten mit frischer Meeresluft. In Kombination mit einem möglichen Adriatief könnte es ab Montag sogar einiges an ergiebigen Regen geben. Noch ist alles sehr unsicher bezüglich der Regenmengen aber es könnten in Summe bis zu 50 l/m² zusammenkommen. Von aktuellen 38 Grad kühlt es bis zum Dienstag auf Werte knapp über 20 Grad ab. Die Wohnungen können endlich wieder ausgiebig gelüftet werden.

meteogram.png

Ähnlich sieht es auch das europäische Wettermodell EZ, allerdings wird hier im Zeitraum nicht ganz so viel Regen prognostiziert, sehr nass würde es auf jeden Fall werden.

Rmgfs14414.gif

Sehr viel Regen würde uns bis nächsten Donnerstag laut dem amerikanischen Wettermodell GFS über Ostösterreich erwarten. Summen über 50 l/m² wären möglich und würden dann auch die Trockenheit lindern.

Nach dieser wechselhaften Lage sollte sich aber wieder schöneres Sommerwetter einstellen mit Temperaturen zwischen 24 und 28 Grad, vielleicht auch mal bis zu 30 Grad. Die große Hitze sollter aber im Sommer 2015 nun endgültig Geschichte sein, schon aufgrund der fortgeschrittenen Jahreszeit.

Kommentare auf Google+

-Anzeige-
Starten Sie im Casino mit einem von drei großartigen Boni für neue Spieler von bet365 richtig durch. Nutzen Sie jetzt die Vorteile dieser Ersteinzahlungsboni. Sie können entweder den Standard-Bonus für neue Spieler über 100% bis hin zu €100, einen 200% Slots-Bonus für neue Spieler bis zu €200 oder einen 50% VIP-Bonus für neue Spieler von bis zu €500 erhalten. Eröffnen Sie einfach ein Casino-Konto bei bet365, erhalten Sie eine Geldspritze und wählen Sie aus unserer unglaublichen Auswahl aus über 250 Spielen aus.

Weitere Wettermeldungen zur aktuellen Hitzewelle sowie zum bevorstehenden Wetterwechsel

Humoristisch sieht es ORF Wetterchef Markus Wadssak

Die anhaltende Dürre könnte zu Wochenbeginn gelindert werden:


Translate »
UA-60859832-1