News Ticker

Schwere Unwetter mit All Inclusive?

By noreply@blogger.com (Jannis Schneider) In der ersten Juni-Woche steht eine äußerst brisante Wetterlage an. Tiefs schaufeln ab Dienstag warme, später auch heiße Luft aus Süden nach Deutschland. Zum Wochenende hin erreicht uns die Kaltfront eines Tiefs und dürfte für ordentliche Unwetter sorgen.Am Dienstag (02.06.) wird bereits wärmere Luft in die Südosthälfte Deutschlands geschaufelt. Dort sind bereits Höchstwerte zwischen 21 und 25 °C zu erwarten. In der Nordwesthälfte ist es mit 14 bis 19 °C noch etwas kühler. Der Mittwoch verläuft ähnlich. Im Südosten warm, im Nordwesten kühler. Interessant wird es dann am Donnerstag. Rückseitig eines Hochdruckgebietes wird deutlich wärmere Luft aus Süd bis Südost nach Deutschland transportiert. In der Südhälfte werden dann tagsüber verbreitet 24 bis 29 °c erreicht; lokal sind sogar 30 °C möglich. Die Nordhälfte steckt noch in kühlerer Luftmasse; dort 17 bis 23 °C. Am Freitag erfasst die Hitze dann ganz Deutschland. Temperaturen bis 30 °C sind dann in Lagen unterhalb 300 m keine Seltenheit mehr. Im Breisgau und am Niederrhein sind bis zu 33 °C möglich. Unsicher ist allerdings, ob am späten Nachmittag die Konvergenz zusammen mit der Kaltfront den Westen Deutschlands erreicht. Wenn ja, würde es in der Westhälfte schnell schwül werden. Mit der Konvergenz wären kräftige, lokal auch unwetterartige Gewitter möglich. Die nachfolgende Kaltfront könnte sogar für schwere Unwetter mit hohen Blitzraten, großem Hagel, heftigem Platzregen, Orkanböen und Tornados sorgen. Die Gewitter würden bis Samstagmorgen anhalten. Variante Nummer 2 wäre, dass die Kaltfront erst ca. 24 Stunden später, also am Samstagnachmittag / -Abend eintrifft. Dann würde es am Samstag nochmal verbreitet heiß werden.

Read more here:: http://unwetter24net.blogspot.com/2015/05/schwere-unwetter-mit-all-inclusive.html

Translate »
UA-60859832-1
%d Bloggern gefällt das: