News Ticker

Geocachen in Pötzleinsdorf

Heute eine Geocaching Tour durch Pötzleinsdorf im 18. Gemeindebezirk von Wien unternommen. Auf 13 Kilometern Länge wieder einige schöne Geocaches gefunden. Einige davon haben sich natürlich einen Favoritenpunkt verdient. Besonders schön ist der Pötzleinsdorfer Park, bis dato hatte ich nicht gewusst, dass es dort Mammutbäume zum Bewundern gibt.

Das Wetter zeigte sich zu Christi Himmelfahrt unbeständig, Mittags ging sogar ein Gewitter nieder, also was machen? Unsere Wahl fiel dieses Mal auf Pötzleinsdorf im 18. Wiener Gemeindebezirk, nicht weit von unserem zuhause entfernt. Pötzleinsdorf ist ein Stadtteil Wiens im 18. Wiener Gemeindebezirk Währing und eine der 89 Wiener Katastralgemeinden. Ein kleiner Teil von Pötzleinsdorf liegt im 19. Wiener Gemeindebezirk Döbling. Die Anreise unternahmen wir öffentlich mit der Straßenbahn. Hauptziel unserer Tour war der Multi „Spaziergang durch Pötzleinsdorf“ (GC1BE2W) aber schon zuvor fanden wir einige schöne und gutgemachte Caches.

Geocachekarte Pötzleinsdorf


Hier Klicken für große Karte

Der kleine Multi „Ehemalige Kinderklinik Glanzing“ (GC5QZAN) entpuppte sich zu einer Schwergeburt. Manchmal ist es erstaunlich wie man aus einem kurzen Multi eine gesamte Dreiviertelstunde machen kann . Alles richtig gezählt, nur das Rechnen war an diesem Tag scheinbar nicht unsere große Stärke, so haben wir quasi den Multi zweimal absolviert. Zunächst Finalkoordinaten herausbekommen, die nicht wirklich viel Sinn machten. Dann nochmals neu gerechnet und siehe da, wir saßen fast auf dem Cache. Die Dose war dafür sehr nett gestaltet. Das Highlight des Tages, was den Cachecontainer betrifft, war zweifelsohne der Traditional „Franz Barwig der Ältere“ (GC4D5C8). Eine Superkonstruktion, die von weiten recht unspektakulär aussieht.

Um den Cache zu heben, braucht ihr keinerlei Hilfsmittel, der Deckel hält magnetisch. Da man alle Richtungen relativ gut einsehen kann ist muggelfreies loggen meistens gut möglich. (Zu zweit geht`s besser)
Mein Tipp:
Wenn Deckel abgehoben ist, den Cachebehälter rausnehmen und Deckel sofort wieder draufgeben. Dann kann man ungestört und ohne Zeitdruck loggen. HAPPY CACHING !!!
BITTE, BITTE !!! den Behälter nur an der Stelle die mit „RASTE“ gekennzeichnet ist zurückgeben. (astroh54 )

Nun ging es weiter zum bereits erwähnten Multi, der uns nicht nur durch den „Dorfkern“ von Pötzleinsdorf führte, sondern auch durch den Schlosspark. Hier war ich besonders fasziniert von den Mammutbäumen und der angenehmen Stille, trotz einiger Muggels, die sich im Park bewegten. Der Multi ging insgesamt über 7 Stationen, u.a. mit dem Geymüllerschlössl und der Ägydiuskirche, Richtung stadtauswärts.

Pötzleinsdorf ist ein Teil des 18. Wiener Gemeindebezirks (Währing).

Pötzleinsdorf wurde erstmals 1112 als pezelinesdorf in einer Urkunde des Stiftes St. Georgen an der Traisen urkundlich genannt und geht auf einen Eigennamen zurück.
Jedoch örtlichen Überlieferungen zufolge, soll auf dem nahen Schafberg einst eine Ritterburg gestanden haben. Einer der Ritter soll einmal einen Bären mit bloßen Händen bezwungen und ihn auf der Burg wie einen Hund abgerichtet haben. Daraufhin wurde der Ritter „Petzler“ genannt, das zugehörige Dorf Petzlersdorf. (Marille & Tweezer)

Auf dem Weg zum Final des Multis liegt auch das Wirtshaus Steirerstöckl mit sehr guten steirischen Schmankerln. Eine sehr empfehlenswerte Küche, allerdings sollte man sich auch nicht wundern, wenn das Lokal einige Euros teurer ist. Das Geld ist aber gut investiert, denn das Wirtshaus verspricht eine urige Atmosphäre und einen schönen, schattigen Gastgarten. Nachdem wir uns die Multi Dose geholt hatten, sowie zwei weitere Caches in der Gegend, kehrten auch Ladybird68 und ich hier ein und ließen den Feiertag gemütlich ausklingen.
-Anzeige-
Starten Sie im Casino mit einem von drei großartigen Boni für neue Spieler von bet365 richtig durch. Nutzen Sie jetzt die Vorteile dieser Ersteinzahlungsboni. Sie können entweder den Standard-Bonus für neue Spieler über 100% bis hin zu €100, einen 200% Slots-Bonus für neue Spieler bis zu €200 oder einen 50% VIP-Bonus für neue Spieler von bis zu €500 erhalten. Eröffnen Sie einfach ein Casino-Konto bei bet365, erhalten Sie eine Geldspritze und wählen Sie aus unserer unglaublichen Auswahl aus über 250 Spielen aus.

Die Wanderung in Bildern

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Christi Himmelfahrt habe ich Pötzleinsdorf, ein Stadtteil von Wien, erkundet und auch hier gab es wieder einige sehenswerte Caches zu entdecken. War ein Cache nicht unbedingt sehenswert, dann zeigte dieser die schöne Landschaft und das am Rande

Kommentare sind deaktiviert.

Translate »
UA-60859832-1